Mittwoch, 5. Januar 2011

Erster Eindruck: Alverde Alpenrose Serum



Ich habe mir das Serum gekauft, weil mir meine Tagespflege im Moment nicht reichhaltig genug ist und ich das Gefühl habe, dass meine Haut mehr Feuchtigkeit braucht. Das Serum für die Haut ab 20 steckt in einem Pumpspender (wie die meisten Seren).
Sofort aufgefallen ist mir der sehr gute, jedoch unaufdringliche Duft. Streng nach Rosen riechende Produkte mag ich nicht, jedoch gefällt mir der Geruch dieses Produkts sehr.
Die Konsistenz ist eher flüssig. Ein kleiner Pumpstoß reicht für das ganze Gesicht, es ist also sehr ergiebig.
Direkt nach dem Auftragen hat sich meine Haut entspannt, durchfeuchtet und weich angefühlt. Ob es mir auf Dauer nicht vielleicht doch zu "fett" ist, wird die nächste Zeit zeigen, denn ich habe eher eine fettige Haut mit vereinzelt trockenen Stellen.



Das Serum gibt es bei dm für 4,95 Euro.

Kommentare:

  1. Das klingt ganz gut find ich! Danke für die Review ;)

    Ich hab ja die Tagescreme, weil meine Balea Urea bald leer wird und ich mal Alverde in Sachen Gesichtspflege testen wollte.

    AntwortenLöschen
  2. Ulkig, gerade der Duft hat mir, zumindest bei der Tagescreme Alpenrose NICHT gefallen...Aber vielleicht unterschieden sich ja Serum und Creme den Duft betreffend...Weißt du das zufällig?

    Hier meine Meinung zur Tagescreme aus dieser Linie:

    http://ohnemit.blogspot.com/2011/01/kleiner-nachtrag-alverde-tagescreme.html

    Lieber Gruß :-)

    AntwortenLöschen
  3. Die Tagescreme hab ich noch nicht gerochen und kann daher leider nicht sagen, ob sich der Duft vom Serum unterscheidet.

    Mirela, du kannst ja auch mal von deinen Erfahrungen mit der Creme berichten. Würde mich nämlich interessieren, wie die anderen Sachen aus der Serie sind.

    AntwortenLöschen